zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

20. Oktober 2017 | 00:08 Uhr

Disziplinierte Defensive

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Fußball-Verbandsligist Sportvereinigung Pönitz unterliegt dem SV Eichede im Testspiel mit 0:4(0:1) Toren

shz.de von
erstellt am 17.Jan.2016 | 21:32 Uhr

Am Sonnabend unterlag die Sportvereinigung Pönitz in einem Testspiel mit 0:4 (0:1) gegen den SV Eichede. Bei Schneefall übernahm der Spitzenreiter der Schleswig-Holstein-Liga und direkte Konkurrent von Eutin 08 erwartungsgemäß die Kontrolle über das Spiel. Doch die Gastgeber schlugen sich achtbar und machten dem Favoriten das Leben schwer.

Die Pönitzer legten ihr Hauptaugenmerk auf die Defensive und ließen zunächst wenig zu. Mit zunehmender Dauer spielten sich die Gäste jedoch auch Möglichkeiten heraus. Kurz vor der Halbzeitpause erzielte Mats Facklam das 1:0 (42.). Nach dem Seitenwechsel wechselten die Gäste auf sechs Positionen. In den zweiten 45 Minuten hatten die Stormarner die Gastgeber besser im Griff, doch die Pönitzer bleiben im Abwehrverhalten diszipliniert, machten die Räume eng und ließen sich auch nicht abschießen. Marc Oldag erhöhte auf 2:0 (50.). Nur eine Minute später schoss Mats Facklam das 3:0 (51.). Nun wechselte Pönitz munter durch. Den Schlusspunkt setzte David Iwouha in der 81. Minute mit dem 4: 0.

Der Pönitzer Trainer Helge Thomsen war mit der Partie zufrieden. „Es war klar, dass wir nicht gegen den hochklassigen Gegner Eichede mithalten können. Wir haben dennoch ein gutes Spiel gemacht, vernünftig agiert und ein gutes Lauftraining absolviert. Mehr war nicht drin, aber ich bin mit der Leistung meiner Mannschaft sehr zufrieden“, meinte Thomsen nach dem Schlusspfiff. Einziger Wermutstropfen ist eine Verletzung von Lasse Spielmann am Sprunggelenk. Es steht noch nicht fest, ob und wie lange er ausfallen wird.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen