zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

17. Oktober 2017 | 07:57 Uhr

Diskussion zur Europawahl

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

shz.de von
erstellt am 05.Mai.2014 | 11:29 Uhr

Um die Zukunft der Europäischen Union geht es am Sonntag, 11. Mai, von 10 bis 12.30 Uhr bei einer Diskussionsveranstaltung in der Gustav-Heinemann-Bildungsstätte. Auf dem Podium sitzen die Kandidaten zur Europawahl am 25. Mai, Ulrike Rodust (SPD), Reimer Böge (CDU), Jan-Philipp Albrecht (Grüne), Angelika Beer (Die Piraten) und Ulrike Trebesius (AfD). Die Veranstaltung bildet zugleich den Abschluss der Europawoche 2014 in Schleswig-Holstein.
Aus diesem Anlass wird die Europaministerin des Landes, Anke Spoorendonk, einen Vortrag halten. Der Eintritt ist frei, um Anmeldung unter info @heinemann-bildungs staette.de wird jedoch gebeten. Die Podiumsdiskussion findet im Rahmen der „Zukunftswerkstatt Europa“ vom 9. bis 11. Mai in der Bildungsstätte statt. Anmeldungen für dieses Seminar sind noch möglich.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen