Diner für jedermann auf dem Eutiner Markt

Wünschen sichviele Teilnehmer: (v.  li.) Henning Baucks, Monika Gertenbach und Henning Südel.
Wünschen sichviele Teilnehmer: (v. li.) Henning Baucks, Monika Gertenbach und Henning Südel.

Rotary lädt wieder zum Picknick in Weiß unter freiem Himmel gegen Spende ein

shz.de von
23. Juni 2018, 00:41 Uhr

Rotary Eutin lädt wieder zum „Tafeln für die Tafel“ ein. Der Service-Club bereitet sein drittes „Diner en blanc“ für den 13. Juli auf dem Eutiner Markt vor. Jedermann ist zum Tafeln in Weiß gegen Spende eingeladen. Für zehn Euro erhält jeder Picknick-Freund einen Platz an den weiß gedeckten Tischen, die Rotary vorbereiten wird. Ansonsten gilt, was weltweit gilt: Jeder bringt sein Essen wie auch Geschirr und Besteck selbst mit. Von 19 bis 22 Uhr ist Zeit zu speisen und miteinander ins Gespräch zu kommen. Der Erlös ist wie schon zuvor für die Eutiner Tafel gedacht. Im vergangenen Jahr waren über 4000 Euro zusammengekommen. In den Augen von Monika Gertenbach (Vorstand Eutiner Tafel) war das eine „Riesenspende“.

„In einer Stadt wie Eutin mit einem solchen Markt wollten wir etwas machen“, sagte Henning Südel, Präsident der Eutiner Rotarier, gestern der Presse. Die Initiatoren der Veranstaltung sind Henning Baucks und Günter Lührs. Die beiden sorgten 2016 für das erste „Diner en blanc“ auf dem Markt. In diesem Jahr ist eine kleine Änderung vorgesehen. Sollte es wieder Ballon-Herzen geben, werden sie aus Material sein, das sich vollständig zersetzen und nicht in der Landschaft zurückbleiben, sagte Baucks. 2017 gestalteten 200 Menschen das „Diner en blanc“. Südel: „Wir hoffen auf mehr.“

Karten für je zehn Euro pro Person gibt’s bei Buch Hoffmann, bei Famila Eutin, im Brauhaus und per E-Mail an rotary-eutin@gmx.de.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen