zur Navigation springen

Diner en blanc: Rotary lädt zum „Tafeln für die Tafel“

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

shz.de von
erstellt am 24.Jun.2017 | 00:54 Uhr

„Es ist eine sehr angenehme Art gesellig zu sein und Gutes zu tun“, sagt Monika Gertenbach von der Eutiner Tafel. Auch sie kam gemeinsam mit Mitarbeitern zum „Diner en blanc“, zu dem der Eutiner Rotary Club im vergangenen Jahr erstmals eingeladen hatte. „Wir waren zufrieden mit der Resonanz, hatten 200 Gäste und 2000 Euro Einnahmen, die wir letztlich der Tafel spenden konnten“, sagt Jan Hoffman, Präsident des Rotary Club Eutin. Zum „Tafeln für Tafel“ an festlich geschmückten Tischen mitten auf dem Markt lädt Rotary in diesem Jahr deshalb wieder ein. Diesmal wird schon am Freitag, 7. Juli, getafelt, denn am 8. Juli feiert „Die Fledermaus“ bei den Eutiner Festspielen ihre Premiere.

Die Veranstaltung wird um 19 Uhr feierlich auf dem Marktplatz eröffnet und um 22 Uhr mit Wunderkerzen und weißen Luftballons beendet. Einzige Bitte der Veranstalter: Um dem festlichen Charakter noch eines drauf zusetzen mögen auch die Gäste der Tafeln in Weiß kommen. Alle teilen mitgebrachte Speisen und Leckereien miteinander, so die Erfahrung von Hoffmann und Gertenbach: „Es ist einfach sehr schön.“ Passend zum Ort sei der Abend ein Marktplatz vieler Ideen und geselliger Unterhaltung. Von den Spenden im vergangenen Jahr kauften die Rotarier unter anderem knappe Lebensmittel für die Eutiner Tafel.

Wer mitmachen möchte, kann Karten zu je zehn Euro bei der Buchhandlung Hoffmann in der Peterstraße kaufen. Dafür seien festliches Ambiente und Geselligkeit einmal mitten in der Stadt garantiert.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen