zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

17. Oktober 2017 | 15:53 Uhr

Diese Pilze wurden verspeist

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

shz.de von
erstellt am 21.Okt.2015 | 12:36 Uhr

Heute soll sie aus Gründen der Verkehrssicherheit der Säge zum Opfer fallen: Eine
große Rosskastanie im Dr.-Evers-Gang, der Jungfernstieg und Stolbergstraße verbindet. Baumsachverständige hatten bei der Kastanie einen Pilzbefall festgestellt. Ein Befund, den der Eutiner Harald Girke bestätigt: Am 2. Weihnachtstag des vergangenen Jahres entdeckte der „Hobbypilzsammler seit frühester Kindheit“ an dem Stamm der Kastanie eine Kolonie von Samtfußrüblingen, auch Winterrübling genannt.

„Die waren gefroren, ich habe sie dann abgeerntet“, erinnert sich Girke. Er habe sie zu Hauses eingefroren und später gegessen. Essbar sei nur der Hut des Pilzes, der ausschließlich im Winter wachse. Neu war für Girke, dass der Pilz auch auf Kastanien wächst. Das sei in den Pilzbüchern, die er kenne, nie erwähnt worden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen