zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

13. Dezember 2017 | 10:50 Uhr

Die Zauberflöte des Eutiner Tanztheaters

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

von
erstellt am 12.Jul.2017 | 11:15 Uhr

Sie zählt zu den weltweit am meisten aufgeführten Opern: „Die Zauberflöte“, deren Musik Wolfgang Amadeus Mozart komponiert hat. Eine eigene Interpretation zeigt das Tanztheater Eutin am Sonnabend, 15. Juli, um 17 Uhr im Jagdschlösschen am Ukleisee: Die Choreografie stammt von der Tanztheater-Leiterin Krisztina Horvath, Masken und Bühne von Claudia Meyberg. Horvaths Ensemble entführt, wie es in einem Pressetext heißt, die Zuschauer in eine Welt voller märchenhafter Gestalten, fantasievoller Kostüme und schöner Musik. Die Welt des Prinzen Tamino, der von der Königin der Nacht den Auftrag erhält, ihre Tochter Pamina aus dem Schloss von Sarastro zu befreien, wobei sich Tamino gemeinsam mit dem Vogelfänger Papageno und einer Flöte mit magischen Kräften auf den Weg macht. Mit einfachen Mitteln werde der Zauber des Theaters vermittelt. Eine klassische Oper werde den Zuschauern auf humorvolle und lebendige, aber auch ernste Weise vermittelt, heißt es weiter. Der Eintritt kostet für Erwachsene 15 Euro, für Kinder fünf Euro.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen