Die Wasserversorgung wird in Plön neu geregelt

Holsteiner Wasser liefert weiter Wasser in Plön, die Stadtwerke rechnen mit den Plönern ab.
Foto:
1 von 1
Holsteiner Wasser liefert weiter Wasser in Plön, die Stadtwerke rechnen mit den Plönern ab.

von
24. September 2015, 14:30 Uhr

Jetzt ist es unter Dach und Fach: die Stadtwerke Plön und Holsteiner Wasser schließen einen Vertrag über die Wasserlieferung. Das sagte Oliver Hagen, Vorsitzender des Verwaltungsrates der Stadtwerke Plön, vor der Ratsversammlung.

Der Vertrag der Stadt mit dem Konzessionär Holsteiner Wasser war am 31. Dezember 2012 ausgelaufen und die Stadtwerke wurden aktiv. Doch es gab Probleme bei der Übergabe der Wasserlieferung von Holsteiner Wasser, weil man sich nicht auf einen Wert einigen konnte. Doch jetzt sei der Knoten geplatzt. Man habe sich an den Tisch gesetzt.

Ab 1. Januar 2016 liefert Holsteiner Wasser das Wasser und die Konzession bleibt bei den Stadtwerken. Die Wassergebühren, so Hagen, werden sich in den nächsten drei Jahren kaum verändern. Der Vertrag wird am Montag unterzeichnet. Die Stadt rechnet mit einer Konzessionsabgabe von bis zu 80  000 Euro im Jahr.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen