Die Ostsee vor Neustadt erkunden

Vor dem Umwelthaus machten sich (v.li.) Axel Kramer, Ole Eggers, Svenja Beilfuß auf dem Weg zu einem Tauchgang in die Ostsee.
Vor dem Umwelthaus machten sich (v.li.) Axel Kramer, Ole Eggers, Svenja Beilfuß auf dem Weg zu einem Tauchgang in die Ostsee.

BUND stellt Schnorchelausrüstung am Umwelthaus bereit

shz.de von
11. Juni 2018, 16:48 Uhr

In der Ostsee lassen sich spannende Naturbeobachtungen machen, denn das Meer hat viele schöne Unterwasserlandschaften und schillernde Meerestiere zu bieten. Um diese in ihrer natürlichen Umgebung zu beobachten, ist ein Tauchgang unumgänglich. Nicht immer steht die nötige Ausrüstung bereit. Deshalb hat der Landesverband Schleswig-Holstein des Bundes für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) einen Schnorchelwagen im Umwelthaus Neustädter Bucht bereitgestellt. Der von der Postcode-Lotterie, Sparkassen-Stiftung-Ostholstein, VR-Bank und Lighthouse-Foundation geförderte Anhänger ist mit Neoprenanzügen, Flossen, Masken und Schnorcheln in unterschiedlichen Größen ausgestattet. Er steht ab sofort Gästen des Umwelthauses sowie Erwachsenengruppen und Schulklassen für Tagesexkursionen in die Unterwasserwelt der Ostsee zur Verfügung.

Alt und Jung können nun mit einer kompletten Schnorchelausrüstung die Besonderheiten unter der Wasseroberfläche erkunden. Jetzt kamen einige Gäste bei der Einweihung des neuen BUND-Anhängers auch selbst in den Genuss, am Steinriff vor dem Umwelthaus schnorcheln zu gehen. Die Begeisterung nach dem Eintauchen in die Algenwälder war groß. „Den meisten Ostsee-Besuchern ist gar nicht bewusst, was für ein spannender Lebensraum die Ostsee mit ihren typischen Meeresbewohnern ist!“ sagte Ole Eggers, Geschäftsführer des BUND Schleswig-Holstein.

In den Sommermonaten wird der mobile Schnorchelwagen im Rahmen des deutsch-dänischen Interreg-Projekts Undine II (Abkürzung für „Underwater Discovery Nature Experience“) eingesetzt. Die Schnorchelsafaris werden unter Anleitung der Meeresbiologin Svenja Beilfuß am bunt bewachsenen Steinwall vor dem BUND-Umwelthaus in Neustadt, der Seebadeanstalt Holtenau mit ihren silbrig-glänzende Stichling-Schwärmen und in den sich wiegenden Seegraswiesen vor dem Ostsee-Info-Center Eckernförde angeboten. Die Termine für die Schnorchelexkursionen in diesem Sommer finden sich unter www.undine-baltic.eu. Teilnehmen können alle Interessierten ab zwölf Jahren mit dem Schwimmabzeichen Bronze, die bereits über Schnorchelerfahrung verfügen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen