Eutiner Konzertsommer : Die „Opernprobe“, bei der alles schief läuft

Armin Diedrichsen (2. von rechts) und der „Operrettungsgesellschaft“, die bestehend aus (von rechts) Martin Karl-Wagner (Flöte), Thomas Goralczyk (Klavier) und Wolfgang Dobrisnki.
Armin Diedrichsen (2. von rechts) und der „Operrettungsgesellschaft“, die bestehend aus (von rechts) Martin Karl-Wagner (Flöte), Thomas Goralczyk (Klavier) und Wolfgang Dobrisnki.

Einen szenisch-musikalischen Ausflug in die Oper gibt es im Rahmen des Eutiner Konzertsommers im Jagdschlösschen am Ukleisee am Sonntag, 14. Oktober, um 17 Uhr.

shz.de von
10. Oktober 2018, 14:23 Uhr

Einen szenisch-musikalischen Ausflug in die Oper gibt es im Rahmen des Eutiner Konzertsommers im Jagdschlösschen am Ukleisee am Sonntag, 14. Oktober, um 17 Uhr. Das Programm mit dem Titel „Die Opernprobe – oder wie mal wieder alles schief geht!“ entführt die Besucher ins Opernhaus. Versprochen wird ein nicht ganz ernstzunehmendes Spektakel mit Armin Diedrichsen und der „Operrettungsgesellschaft“, die bestehend aus Martin Karl-Wagner (Flöte), Thomas Goralczyk (Klavier) und Wolfgang Dobrisnki.

Wie konnte das nur passieren? Die Dekoration war da, die Kostüme ebenfalls, aber weder Sänger noch Orchester sind aufgetaucht. Haben sich der Ankleider, Bühnenarbeiter, Orchesterdiener und der Pförtner vielleicht im Tag geirrt? Jedenfalls sind sie da und das Publikum muss mit dem vorlieb nehmen, was sie können: ein bisschen singen, ein bisschen Klavier spielen und vor allem Geschichten erzählen. Über die Oper, über das, was hinter dem Vorhang geschieht, der gnädigerweise das Schlimmste verdeckt, warum Oper so teuer sind und warum Opern ohne Gesang irgendwie nicht richtig funktionieren.

Von Carmen bis zur Zauberflöte, von der zeitgenössischen Oper zurück zu Rossini – immer wieder fällt ihnen Neues ein, schlüpfen sie in andere Rollen und laben sich an den geborgten großen Gefühlen, die nur die wahre Oper bietet. Eine vergnügliche Zeitreise, ein Spaß nicht nur für Kenner, verspricht Martin Karl-Wagner.

Armin Diedrichsen arbeitete nach der Ausbildung zum Opernregisseur als Dramaturg, Ausstellungsmacher, Schauspieler und Kulturmanager, bevor er als Musikjournalist tätig wurde.
Eine Reservierung der Karten (16 Euro) wird empfohlen, der Vorverkauf erfolgt beim Musicbuero Crescendo (Telefon 04521/74528) und bei der Eutiner Tourist Info am Markt (04521/ 709734).

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen