Die Kraft der wilden Wurzeln

Einblicke in die Welt der Wurzeln gibt Seminarleiterin Barbara Nehring.
Einblicke in die Welt der Wurzeln gibt Seminarleiterin Barbara Nehring.

shz.de von
06. September 2018, 13:45 Uhr

Barbara Nehring bietet am Sonnabend, 15. September, von 14 bis 17.30 Uhr im Wallmuseum in einem Wildkräuterseminar „Wilde Wurzeln – und was man daraus machen kann“ Interessierten Einblick in die Kraft der ursprünglichen Wurzeln.

Die Kraft der Wurzeln sei um ein Vielfaches stärker als jedes Kraut, „wenn sie zum richtigen Zeitpunkt gegraben wird“, sagt Nehring. Sie könne medizinisch, als Zutat für herbstlich-winterliche Gerichte und in der Kosmetik verwendet werden.

Nach einem Kräuter-Wurzel-Spaziergang im Gelände des Museums werden ein Baldrianwein aus frischen Wurzeln und eine erdige heilsame Wurzelsalbe hergestellt. Die Teilnahme an diesem Seminar kostet 20 Euro inklusive Material, Rezepten und Leckereien. Anmeldung im Museumsbüro per Telefon (04361/623142) oder per E-Mail (info @oldenburger-wall.de).

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen