Die Konzerte auf dem Mark starten wieder

rollinmg2
Foto:

shz.de von
24. April 2017, 11:33 Uhr

Die siebenköpfige Band „The Rollin Drones“ (Foto) aus Schottland eröffnet Dienstag, 2. Mai, um 15.30 Uhr die Marktplatz-Konzerte. Ihr „Pipe-Pop“ kombiniert klassisch-schottische Dudelsäcke mit Rock-Gitarren, E-Bass, Keyboard und Schlagzeug. Auch das Repertoire enthält einerseits schottische Klassiker wie „Amazing Grace“ oder „Caledonia“, andererseits aber auch Pop-Stücke wie Bruno Mars’ „Uptown Funk“ oder Fleetwood Mac’s „Everywhere“. Stilecht tragen die Jungs beim Auftritt Kilt, die karierten Original-Schottenröcke. Die Dudelsack-Spieler Greg McAllister und Geordie Hunter stehen im Mittelpunkt und wurden auf ihrem Instrument bereits mehrfach ausgezeichnet. Bei Regenwetter fällt das Konzert aus.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen