Aus der Eutiner Geschichte : Die Geburt der Eutiner Festspiele

Avatar_shz von 02. Oktober 2020, 09:33 Uhr

shz+ Logo
Junge und ältere Eutinerinnen in einer Spielpause.  Fotos: Archiv Petzold
Junge und ältere Eutinerinnen in einer Spielpause.

Die erste „Freischütz“-Aufführung im Jahre 1951.

Eutin | Durch das Corona-Virus  wurden die Eutiner Sommerspiele erstmals unterbrochen. Ein Blick auf die Wiege der Opernauifführungen im Eutiner Schlossgarten.Bis auf die Gedenkfeier von 1936 zur Erinnerung an den 150. Geburtstag von Carl Maria von Weber waren alle vorherigen Erinnerungsfeste durch uneigennützige und sich der langjährigen Eutiner Musiktraditio...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen