zur Navigation springen

Die Freiwillige Feuerwehr Scharbeutz zieht stolze Bilanz

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Bei der 115. Jahresversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Scharbeutz begrüßte Ortswehrführer Sebastian Levgrün im Gerätehaus mehr als 60 Teilnehmer im Versammlungsraum. Denn neben den aktiven Mitgliedern waren die Ehrenkameraden sowie zahlreiche Gäste, wie der Bürgermeister Volker Owerien, Ordnungsamtsleiter Heiko Laskowski, Dorfvorsteher Michael Pätau, Gemeindewehrführung, sowie weitere Gäste.

„Besonders stolz sind wir auf unsere Kinder- und Jugendabteilung sowie unser Team der Einsatzabteilung, denn wir sind nun wirklich eine Feuerwehr für die ganze Familie“, sagte Levgrün. Bei der Feuerwehr Scharbeutz sei für jede Altersstufe etwas dabei: Für Kinder von sechs bis zehn Jahren gibt es die Kinderfeuerwehr, für Jugendliche im Alter von zehn bis 17 Jahren die Jugendfeuerwehr und für die Erwachsenen ab 18 Jahren gibt es die Einsatzabteilung sowie die Verwaltungsabteilung für Engagierten, die nichts mit dem Einsatzdienst zu tun haben, sondern die Feuerwehr im Hintergrund unterstützen, so Levgrün.

Im Berichtsjahr hat die Feuerwehr Scharbeutz insgesamt 164 Einsätze abgearbeitet, bilanzierte Levgrün in seiner Rede. Das Einsatzspektrum umfasste 84 Hilfeleistungen, 40 Brände und 21 Fehlalarme, außerdem wurden sieben Sicherheitswachen absolviert sowie zwölf Mal vorbeugender Brandschutz betrieben.

zur Startseite

von
erstellt am 07.Feb.2017 | 00:58 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen