zur Navigation springen

Die Frau in Rot brilliert bei der Festspiele-Gala

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Sie gehört seit 2013 zu den festen Größen bei den Eutiner Festspielen: Die Mezzosopranistin Milana Butaeva sorgte gestern Abend mit der Habanera-Arie aus „Carmen“ für einen der Höhepunkte
im festlichen Gala-Programm. Das wird heute ab 20 Uhr ein zweites Mal auf der Freilichtbühne präsentiert. Getrübt wurde die Stimmung durch die trotz Sommerwetters nur zu einem Drittel besetzte Tribüne. Die 18 Aufführungen von „Aida“ und „Vogelhändler“ haben dagegen mit insgesamt 22  000 Besuchern das Saisonziel einer Auslastung von 65 Prozent weitgehend erreicht.

zur Startseite

von
erstellt am 21.Aug.2015 | 17:19 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen