Die Folgen der Finanzkrise

Wie wahrscheinlich eine erneute Finanz- und Wirtschaftskrise ist, soll im Vortrag beleuchtet werden.
1 von 2
Wie wahrscheinlich eine erneute Finanz- und Wirtschaftskrise ist, soll im Vortrag beleuchtet werden.

Experte der Bundesbank hält heute Abend Vortrag im Malenter Haus des Kurgastes

shz.de von
15. Januar 2018, 13:24 Uhr

Um die aktuellen Herausforderungen für die Stabilität des Finanzsystems geht es heute von 19.30 Uhr an im Haus des Kurgastes. Dr.Christian Hacker (kl. Foto) wird in seinem Vortrag über die Folgen der Finanzkrise und die Pleite der US-Investmentbank Lehman Brothers im September 2008 sprechen. Der Referent ist stellvertretender Leiter des Stabes des Präsidenten der Hauptverwaltung der Deutschen Bundesbank in Schleswig-Holstein, Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern. Außerdem hat er einen Lehrauftrag an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel.

Hecker will beleuchten, inwieweit die abstürzenden Börsekurse und die tiefgreifende Rezession der Weltwirtschaft das Verhalten von Kleinanlegern und deren Einstellung zu den Banken nachhaltig beeinflusst hat. Auch die Konsequenzen der Krise für die Politik und Finanzwelt sollen thematisiert werden.

Hacker will auch die Frage beantworten, wie wahrscheinlich eine erneute Finanz- und Wirtschaftskrise ist. Er werde darstellen, wie sich das internationale Finanzsystem in den vergangenen Jahrzehnten verändert hat und welche Risiken damit verbunden sind, teilten die „Freunde des Kurparks“ als Veranstalter mit.

Außerdem werde der Referent Handlungsbedarf für die Regulierung des Finanzmarktes aufzeigen.

Im Anschluss an den Vortrag solle diskutiert werden, welche Probleme innerhalb der Europäischen Währungsunion bestehen und wie sich Krisen in unterschiedlichen Bereichen gegenseitig verschärfen können.

Der Eintritt kostet 5 Euro, ermäßigt 3 Euro.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen