Die erste LGS-Fähre ist fertig

eboote-lgs

shz.de von
19. Dezember 2015, 00:32 Uhr

Die LGS-Geschäftsführer Martin Klehs und Bernd Rubelt freuten sich gemeinsam mit Ute Frick von der Eutiner Seerundfahrt: Das erste Boots-Shuttle mit Platz für bis zu 40 Personen ist fertig. Zur LGS sollen zwei Fähren mit Elektromotor von 9 bis 19 Uhr drei Haltestellen auf dem Großen Eutiner See anfahren in der Stadtbucht, an der Festspielbühne und im neuen Süduferpark. Die Fährtickets (3 Euro, wir berichteten) können an den Kassen oder an Automaten an den Haltestellen auch per EC-Karte gezahlt werden.

„Wir waren von Anfang an begeistert vom Konzept der LGS und können jetzt unseren Teil zum Gelingen der Veranstaltung beitragen,“ so Ute Frick. Für die Passagiere bedeute der Shuttle mehr Flexibilität auf dem Gelände.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen