Die DLRG ist auf der Landesgartenschau aktiv

Die DLRG Eutin ist bei der Landesgartenschau mit ihrem Rettungsboot auf dem Großen Eutiner See dabei.
Foto:
1 von 1
Die DLRG Eutin ist bei der Landesgartenschau mit ihrem Rettungsboot auf dem Großen Eutiner See dabei.

von
06. Mai 2016, 15:38 Uhr

Ahoi! Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) ist mit dabei: als regionaler Verein engagiert sich die DLRG Eutin e.V. auf und für die Landesgartenschau Eutin 2016. Neben dem täglichen Verleih von zehn Tretbooten und acht Stand-up-Paddling-Boards in der Zeit zwischen 10 und 18 Uhr direkt vor dem Bootshaus des Ostholsteinischen Seglervereins im Seepark stellt Wasserrettung- und Nothilfeorganisation auch ein Boot für die Seenotrettung auf dem Großen Eutiner See zur Verfügung, das auch von anderen Sicherheitsfirmen genutzt werden kann.

Dieses Hartschalen-Rettungsboot mit 65 PS wurde von Martin Klehs (Geschäftsführer LGS Eutin 2016) und Sven Schönke (Technischer Leiter der Eutiner DLRG-Gliederung) mit einer Flasche Gartenschau-Sekt getauft – Namensgeber ist „Käpt’n Eu“, das Maskottchen der Landesgartenschau Eutin 2016, das bei der Bootstaufe ebenfalls anwesend war.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen