Die DLRG ist auf der Landesgartenschau aktiv

Die DLRG Eutin ist bei der Landesgartenschau mit ihrem Rettungsboot auf dem Großen Eutiner See dabei.
Die DLRG Eutin ist bei der Landesgartenschau mit ihrem Rettungsboot auf dem Großen Eutiner See dabei.

von
06. Mai 2016, 15:38 Uhr

Ahoi! Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) ist mit dabei: als regionaler Verein engagiert sich die DLRG Eutin e.V. auf und für die Landesgartenschau Eutin 2016. Neben dem täglichen Verleih von zehn Tretbooten und acht Stand-up-Paddling-Boards in der Zeit zwischen 10 und 18 Uhr direkt vor dem Bootshaus des Ostholsteinischen Seglervereins im Seepark stellt Wasserrettung- und Nothilfeorganisation auch ein Boot für die Seenotrettung auf dem Großen Eutiner See zur Verfügung, das auch von anderen Sicherheitsfirmen genutzt werden kann.

Dieses Hartschalen-Rettungsboot mit 65 PS wurde von Martin Klehs (Geschäftsführer LGS Eutin 2016) und Sven Schönke (Technischer Leiter der Eutiner DLRG-Gliederung) mit einer Flasche Gartenschau-Sekt getauft – Namensgeber ist „Käpt’n Eu“, das Maskottchen der Landesgartenschau Eutin 2016, das bei der Bootstaufe ebenfalls anwesend war.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen