zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

20. August 2017 | 10:30 Uhr

Der ZOB-Umbau beginnt am Montag

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Ersatzbusbahnhof auf Seite der Elisabethstraße / Änderung für Autofahrer

Nach dem Abriss der beiden Wohnhäuser neben dem zentralen Omnibusbahnhof (ZOB) beginnt nächsten Montag der Umbau der Anlage.

Die Haltestellen für alle Buslinien werden dafür auf die gegenüberliegende Seite zum Güterbahnhof (ehemaliger Schotterparkplatz Elisabethstraße) verlegt. Ab Samstag, 22. Juli, fahren die Buslinien bereits von den Ersatzhaltestellen des eigens dafür eingerichteten Ersatzbusbahnhofes. „Die Aufstellfläche wurde asphaltiert und mit Lampen ausgerüstet. Entsprechende Hinweisschilder, die zu den Bushaltestellen führen, werden im Tunnelbereich aufgestellt“, teilte Stadtmanagerin Kerstin Stein-Schmidt gestern mit.

Autofahrer können von der Plöner Straße weiterhin über die Bahnhofstraße und den bisherigen ZOB in Richtung Innenstadt fahren. Aus Richtung Freischützstraße kommen die Fahrzeuge nur bis zum Abzweiger Bahnhofstraße Richtung Albert-Mahlstedt-Straße.

Die Bauarbeiten am ZOB sollen bis Ende 2018 dauern. „Der ZOB wird komplett umgestaltet und wird sich künftig moderner und funktionaler präsentieren“, sagte Stein-Schmidt. Nachdem bereits der Bahnhofsvorplatz modernisiert wurde, schließe sich der ZOB jetzt an. Die Anlage ist als teilüberdachter Mittelbussteig mit acht umlaufenden Haltestellen konzipiert. Auch die Haltestelle, die derzeit auf der Elisabethstraße ist, wird nach den Arbeiten auf der Bahnhofsseite am neuen ZOB sein.

Auch optisch und gestalterisch werde sich das Bahnhofsumfeld nach dem Umbau aus einem Guss zeigen mit neuem Pflaster, zeitgemäßen Möbeln und Leuchten, so Stein-Schmidt. Der neue ZOB soll auch über ein Blindenleitsystem verfügen.

zur Startseite

von
erstellt am 21.Jul.2017 | 11:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert