Der Wiederaufbau von Schloss Lomnitz

ostpreußen

von
02. Januar 2015, 15:27 Uhr

Die Schlossanlage Lomnitz steht im Mittelpunkt des Mitgliedertreffens morgen bei der Ortsgruppe Eutin der Landsmannschaft Ost- und Westpreußen. Über den Wiederaufbau des am Fuß des Riesengebirges im heutigen Polen gelegenen Gebäudeensembles Gerd Sacknieß in einem Videobeitrag. Nach seinen Angaben hat eer Enkel des ehemaligen deutschen Besitzers nach 1991 die Ruine des Schlosses erworben und die Anlage Stück für Stück restauriert. Er betreibt jetzt im kleinen Nebenschloss ein Hotel, im Hauptgebäude hat der deutsch-polnische Verein zur Pflege schlesischer Kunst und Kultur seinen Sitz. Die Versammlung der Landsmannschaft findet am 6. Januar ab15 Uhr im Gemeindesaal der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde in der Schloßstraße statt. Gäste sind willkommen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen