zur Navigation springen

Der Touristik-Verein Eutin sorgt für Orientierung

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Für Orientierung sorgt der Touristik-Verein Eutin: 8000 Stadtpläne hat der gut 40 Mitglieder zählende Verein drucken lassen, die vor allem Urlaubsgästen überlassen werden sollen. Auf der einen Seite ist ein detaillierter Stadtplan mit Straßenverzeichnis und Sehenswürdigkeiten. Dort fehlt allerdings Sielbeck. Dieser Ortsteil ist auf der Rückseite in Verbindung mit einer Übersichtskarte rund um den Kellersee dokumentiert.

„Uns ging es darum, deutlich zu machen, dass man den Kellersee umrunden kann“, sagt Gerlinde Jaensch (Foto, 2. von rechts). Sie gehört neben Karin Gröne (rechts), Ilona Nittritz und Ernst Tamm dem Vereinsvorstand an. Ein Stadtplan sei ein wichtiges Mittel der Gästebetreuung, aber leider sei die Eutiner Kur- und Tourismusgesellschaft nicht bereit gewesen, einen neuen Plan in Auftrag zu geben, sagte Karin Gröne. Deshalb habe der Verein diese Aufgabe übernommen. Die Kosten seien durch Anzeigen reduziert worden, außerdem wolle man für die Pläne eine kleine Gebühr nehmen: „Ein Block mit 50 Plänen kostet 8 Euro.“ Wer seinen Gästen diesen Service ermöglichen möchte, wendet sich an Vereinsvorsitzende Karin Gröne (Telefon 04521/1083)

zur Startseite

von
erstellt am 09.Mär.2016 | 12:27 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen