Heftiger Sturm an der Ostseeküste : Der Sturm Tristan hat an der Ostseeküste bei Hohwacht schon erste Schäden am Strand angerichtet

Avatar_shz von 09. Februar 2021, 17:45 Uhr

shz+ Logo
dsc_8118[1]

An Steilküste bei Hohwacht haben Wellen Teile des aufgeschütteten und mit Steinen gesicherten Gehweges abgetragen.

Hohwacht | Der kräftige Sturm der letzten Tage aus Nord-Ost mit Böen bis zu 8 und 10 BF hat an der Ostseeküste nach Angaben des Bundesamtes für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) zu Wasserständen von gut einem Meter über Normalnull geführt. Gerade an den Steilküsten haben diese Wellen erste Schäden hinterlassen, obwohl wegen des Wasserstandes noch längst nicht...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen