Eutiner Busbahnhof : Der neue ZOB wächst: Bis Donnerstag wird das Dach montiert

Mit einem großen Kran werden die einzelnen Elemente an ihren Platz gehievt.
Mit einem großen Kran werden die einzelnen Elemente an ihren Platz gehievt.

Seit gestern montieren die Arbeiter die Teilüberdachung des im Bau befindlichen neuen zentralen Omnibusbahnhofes (ZOB) an der Bahnhofstraße. Die offizielle Einweihung ist im September nach der politischen Sommerpause geplant.

shz.de von
21. August 2018, 12:07 Uhr

Seit gestern montieren die Arbeiter die Teilüberdachung des im Bau befindlichen neuen zentralen Omnibusbahnhofes (ZOB) an der Bahnhofstraße. Mittels großem Kran werden die schweren Metallkonstruktionen an ihre Position gebracht. Bis Donnerstag soll das Dach fertig, die große Glasfläche (24,5 mal sieben Meter) festmontiert sein. Außerdem sollen nach information von Stadtmanagerin Kerstin Stein-Schmidt zwei Tafeln für Fahrgastinformationen, acht Bushaltestelen sowie Windschutzwände im Wartebereich angebracht werden. Auch Licht und die Regenrinnen sollen bis Donnerstag
angebracht sein. Der Dachteil der Gesamtmaßnahme koste 207000 Euro. Die offizielle Eröffnung des ZOBs auf Bahnhofseite ist nach der politischen Sommerpause im September geplant.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen