zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

23. Oktober 2017 | 23:28 Uhr

„Der Herr ist mein Tourguide“

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

14. Motorradgottesdienst in der Süseler St.-Laurentius-Kirche mit Korso nach Bosau / Letzter Mogo für Lutz Pirsch als Polizist

von
erstellt am 14.Sep.2014 | 19:29 Uhr

Zum 14. Mal luden das Team der „Runzelrocker“ und Pastor Matthias Hieber am Sonntag zum Motorradgottesdienst (MoGo) in die St.-Laurentius-Kirche. Der erstmals nachmittags angesetzte Termin bescherte knapp 30 Bikern an einem regenreichen Tag eine trockene Ausfahrt. So bewahrheitete sich der Vers aus dem Psalm 23 für Biker: „Der Herr ist mein Tourguide.“ Das Geleit des Motoradkorsos über die Dörfer nach Bosau und zurück überließ man dann aber der weltlichen Obrigkeit: Ralf Schütt vom Polizeibezirksrevier Eutin führte ihn auf seinem Dienstmotorrad an. Die Süseler Kollegen sicherten ihn zusammen mit der DRK-Bereitschaft ab. Für Lutz Pirsch war es der letzte Motorradgottesdienst als Polizist: Nach 34 Dienstjahren wird er Ende November in Ruhestand gehen. Vom MoGo-Team gab es als Anerkennung die „Ehren-Runzelrocker-Mütze“ als zivile Kopfbedeckung fürs kommende Jahr. Pastor Matthias Hieber ging ebenfalls nicht leer aus: Er bekam eine Tasse mit dem Logo des Süseler MoGo. Nach Abendmahl mit Brot und Weintrauben statt Wein dankten die Biker in ihren Fürbitten für die Freiheit, ihr Hobby ausüben zu dürfen und für die Schutzengel, die sie zur rechten Zeit die Hand vom Gasgriff nehmen ließen. Die Ausfahrt endete auf der „Haasendiele“ bei Essen und guter Musik. Für die hatte im Gottesdienst der Gospelchor „Colors of Grace“ aus Bornhöved gesorgt.



zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen