zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

18. Dezember 2017 | 22:06 Uhr

Debatte um Verbot von Feuerwerk

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

von
erstellt am 29.Dez.2015 | 00:34 Uhr

Die Forderung des Grünen-Bundestagabgeordneten Hans-Christian Ströbele nach einem Verbot von lautem Feuerwerk stößt in Schleswig-Holstein auf ganz unterschiedliche Resonanz. Der Landesverband der Deutschen Polizeigewerkschaft wünscht sich ein Ende aller öffentlichen Feuerwerks-Veranstaltungen, der Städteverband hält kommunale Verbote zu Silvester für denkbar. Auf Achtsamkeit und Freiwilligkeit setzen hingegen die Grünen im Norden. Auch ein Verbot von Böllern in Flüchtlingsunterkünften wie in Nordrhein-Westfalen soll es hier nicht geben – deren Bewohner werden aber darüber informiert, dass auf dem Gelände zur Sicherheit kein Feuerwerk stattfinden soll. Schleswig-Holstein

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen