zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

22. August 2017 | 06:02 Uhr

Das Vertrauen hat gelitten

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Jens-Uwe Seeligmann platzte der Kragen: „Das Vertrauen der Bürger ins Plöner Rathaus hat in den vergangenen Monaten arg gelitten.“ Es sei viel Porzellan umgestoßen worden. Und Bürgermeister Jens Paustian habe auf die Vorwürfe gegen ihn nicht reagiert. Seeligmann sprach auf die OHA-Berichterstattung mit dem Titel „Misstrauen regiert das Rathaus“ an, der sich mit der Personalpolitik der Stadt Plön und dazu einem Antrag aller Parteien im Ältestenrat beschäftigte. „Ich bin immer noch erstaunt, dass sich der Bürgermeister zu den Vorwürfen nicht geäußert hat“, sagte Seeligmann. Bürgervorsteher Dirk Krüger stellte sich vor Bürgermeister Jens Paustian: „Wir brauchen hier die aufgestellten Behauptungen mit Begründungen und können das dann mit Argumenten widerlegen.“ Die Ratsversammlung als Plenum wollte Krüger allerdings nicht akzeptieren. Überrascht von den Äußerungen Seeligmanns zeigte sich Bürgermeister Jens Paustian, auch einst freier Wähler wie sein Kontrahent. „In der Zeit hat sich keiner schützend vor mich gestellt.“ Paustian wolle nun das Gespräch mit Seeligmann suchen.

zur Startseite

von
erstellt am 12.Mär.2015 | 13:38 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen