Das Schlotzerfest startet heute

Prosit! sagen ab heute Tourismusdirektor Joachim Nitz (r.) und die vier Wengerter Winzer in Scharbeutz.
Prosit! sagen ab heute Tourismusdirektor Joachim Nitz (r.) und die vier Wengerter Winzer in Scharbeutz.

Avatar_shz von
13. August 2009, 10:20 Uhr

Scharbeutz/ | Im Kurpark des Ostseeheilbades wird heute das 22. Schlotzerfest eröffnet. Bis zum 16. August ist dort ein schwäbisches Weindorf aufgebaut, in dem neben sortentypischen Rebengetränken jede Menge Unterhaltung angeboten wird - von Rockmusik über Weinfass-Rollwettbewerbe bis zu einem Feuerwerk.

Vier Winzer aus Wengert setzen die Tradition des Weinfestes in Scharbeutz fort. Martin Able, Martin Heinrish, Peter Widmann und Reinhold Zaiß haben 8000 Flaschen Wein, Schnaps, Likör und Sekt verschiedenster Preis- und Güteklassen in den Norden transportiert, um an der Ostsee wieder für viel Genuss und Gaudi zu sorgen. Mit im Gepäck ist eine Neuauflage der gern getrunkenen "Scharbeutz Cuvee", ein Verschnitt unterschiedlicher Weißeine aus allen vier beteiligten Weingütern.

Dass als Austragungsort des Schlotzerfestes noch einmal der Kurpark gewählt wurde, liegt an den fortwährenden Arbeiten im Promenadenbereich. Doch 2010 soll das Fest auf dem dann neugestalteten Seebrückenvorplatz stattfinden.

Am Programm ab heute sind wieder mehrere Spitzenturner vom TV Heilbronn und vom TV Hohenlohe beteiligt. Musik liefern Bands wie Full Circle, Take Five, Mr. G and the Billy Boys und Timmerhorst. Am Sonnabend ist abends ein musikalisch untermaltes Synchron-Höhenfeuerwerk an der Seebrücke von Scharbeutz zu erleben. Zum Ausklang am Sonntag findet dann zwischen 18 und 19 Uhr der Fassrollwettbewerb auf dem Festplatz statt. Es gilt in einem Zweier-Team ein mit Wasser gefülltes Weinfass über einen Parcours auf die Festbühne zu rollen und in ein Fasslager zu setzen. Nach Anstechen des Fasses hat jedes Team insgesamt zwei Minuten Zeit, Weinflaschen abzufüllen und zu verkorken. Die Mannschaft mit den meisten verkorkten Flaschen darf sich auf ein Wochenende in Heilbronn freuen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen