Plön : Das Radwegekonzept optimiert

Avatar_shz von 19. Juni 2019, 16:00 Uhr

shz+ Logo
Am Tunnelausgang an der Bahnhofstraße sind Radler gehalten, abzusteigen, da sie hier die Straße queren müssen. Die Versammlung sprach sich für einen andersfarbigen Belag aus, der den Vorrang von Radlern vor Kfz markiert, sowie für Tempo 30. Die Ampel könnte dann entfallen.
Am Tunnelausgang an der Bahnhofstraße sind Radler gehalten, abzusteigen, da sie hier die Straße queren müssen. Die Versammlung sprach sich für einen andersfarbigen Belag aus, der den Vorrang von Radlern vor Kfz markiert, sowie für Tempo 30. Die Ampel könnte dann entfallen.

Bürgerforum diskutierte in der Schiffsthalaula den Entwurf des Radwegekonzeptes und machte gute Vorschläge.

Plön | Wo sind die Brennpunkte für Radfahrer im Stadtgebiet? Welche Änderungen wünschen sie sich? Beim zweiten Bürgerforum diskutierten knapp 30 Plöner den Entwurf des Radverkehrskonzepts. Der wurde von Stefan Luft (Urbanus Lübeck) und Edzard Hildebrandt (PGV Dargel Hildebrandt Hannover) am Dienstagabend in Plön vorgelegt. Fast anderthalb Jahre sind vergangen...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen