zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

23. Oktober 2017 | 01:19 Uhr

Das Lächeln der Frauen

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

shz.de von
erstellt am 27.Feb.2017 | 11:04 Uhr

Die Komödie „Das Lächeln der Frauen“ nach dem gleichnamigen Roman von Nicolas Barreau wird Freitag, 17. März, um 20 Uhr wird im Neustädter Theatersaal der Jacob-Lienau-Schule aufgeführt. In den Hauptrollen versprechen Hubertus Grimm und Dominique Siassia einen unterhaltsamen Theaterabend mit einer romantischen Komödie.

„Das Lächeln der Frauen“ ist ein Roman im Roman. Es ist der Titel der Bühnenfassung eines Romans, in dem der gleiche Roman vorkommt. Diesen findet Aurélie Bredin in einer Buchhandlung auf einem ihrer Streifzüge durch Paris, nachdem sie von ihrem Freund verlassen wurde. Sie entdeckt darin frappierende Ähnlichkeiten mit ihrem eigenen Leben und macht sich auf die Suche nach dem berühmten englischen Autor, der das Buch angeblich verfasst hat, findet aber vorerst immer nur Verlagslektor André Chabanais, der den Kontakt zum Autor nicht herstellen will. Er hat seine Gründe: Er hat sich in Aurélies Lächeln verliebt.


Die Eintrittspreise liegen zwischen 22 und 28 Euro. Eintrittskarten gibt es bei der Tourist-Info Eutin (Telefon 04521/70970), beim Kulturservice im Neustädter Rathaus (Tel. 04561/619321) oder bei der Agentur Haase in Neustadt (Tel. 04561/8585) oder per E-Mail an gnellies@neustadt-holstein.de.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen