zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

19. August 2017 | 18:49 Uhr

Das große Fressen vor der Rampe

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Die Natur sucht sich ihren eigenen Weg oder sie findet ihn nicht. So ist es in diesen Tagen am Fischpass der Schwentine vor dem Bootshafen zu sehen. Zigtausende Kleinfische stehen auf dem Weg vom Schwanensee in den Großen Plöner See im flachen Wasser auf der Betonplatte vor dem geschlossenen Schott. Der Plöner Jürgen Böhrens beobachtet das Treiben schon seit einigen Wochen. Wenn nicht gerade Schwärme von Möwen die Kleinfische fressen, sind es die Barsche, die die Jungfische als leckere Abwechslung auf dem Speiseplan gern wählen. Eigentlich ist für den Fischaufstieg an der Stelle ein Fischpass gebaut worden. Doch offensichtlich finden die Fische nicht den richtigen Weg. Für Jürgen Böhrens steht fest: „Der Fischpass ist falsch angeordnet und funktioniert nicht richtig.“ Ein Schott sei defekt. Nach seinem Empfinden hätten kaum Fische die Chance eines Aufstiegs.

zur Startseite

von
erstellt am 26.Aug.2014 | 15:57 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen