Das Ehepaar Bunn holt Gold, Silber und Bronze

Ein erfolgreiches Doppel: Heike und Thomas Bunn.
Foto:
1 von 2
Ein erfolgreiches Doppel: Heike und Thomas Bunn.

shz.de von
20. Mai 2015, 10:32 Uhr

Das Ehepaar Heike und Thomas Bunn hat bei den deutschen Badminton-Meisterschaften der Altersklassen seine Medaillensammlung mit Gold, Silber und Bronze aufgestockt. Thomas Bunn gewann mit seinem Doppelpartner in der Klasse O50 den Titel, im Mixed wurden Bunn/Bunn Vizemeister und im Damendoppel O50 erreichte Heike Bunn an der Seite von Ilona Kienitz vom BSV Greifswald den dritten Platz.

Außerdem verteidigte der für den ATSV Stockelsdorf spielende Michael Schneider seinen Titel im Herreneinzel O55. In einem spannenden Endspiel besiegte er Miles Eggers vom BSV Gelsenkirchen mit 18:21, 21:7 und 21:14.

Im Herrendoppel 050 holten Michael Schneider und Thomas Bunn überraschend den Titel, als ungesetzte gewannen sie in einem dramatischen Erstrundenmatch gegen Eckhoff/Lehmann vom TuS Geretsried nach einem 11:17-Rückstand im dritten Satz noch mit 21:19. Im Halbfinale bezwangen sie die an zwei gesetzten Norddeutschen Meister Huber/Buschbeck (BC Luckau/HSV) 18:21, 21:11, 21:12. Im Endspiel setzte sie sich gegen die an eins gesetzten Fiebig /Reinhardt (SF Salzgitter/BC Preußen Park Berlin ) mit 21:14, 21:14 durch. Vervollständigt wurde der Triumph durch einen zweiten Platz im Mixed von Heike und Thomas Bunn in der Altersklase 050. In einer Neuauflage des Endspiels von 2014 unterlagen sie Ursula und Thomas Herrtrich vom TSV Lauf mit 21:13, 20:22, 15:21.

Im Damendoppel O50 holte Heike Bunn an der Seite von Ilona Kienitz vom BSV Greifswald den dritten Platz. Das Trio aus Ostholstein hat sich für die Weltmeisterschaften in Helsingborg in Schweden qualifiziert, die vom 20. bis 26. September stattfinden.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen