Dario Tegler und Mark Klukas lassen wenig zu

shz.de von
08. Mai 2016, 21:40 Uhr

Der TSV Neustadt gewann in der Fußball-Kreisliga Ostholstein beim MTV Ahrensbök mit 3:1 (2:0). Die Gäste erwischten den besseren Start.

Mit einem platzierten Schuss aus 20 Metern in den Winkel erzielte Tim Bergmann das 1:0 (22.). Felix Preus köpfte nach Vorlage von Sascha Meyer das 2:0 (42.). Im direkten Gegenzug spielte Tim Bergmann einen Rückpass zum eigenen Torhüter zu lasch, so dass ein Ahrensböker an den Ball kam und auf 2:1 verkürzte (43.). Nach dem Seitenwechsel blieben die Gäste Spiel bestimmend. Allen voran die Innenverteidigung um Dario Tegler und Mark Klukas machten den Unterschied und hatten die Offensive der Gastgeber gut im Griff. Nach einer gelungenen Einzelleistung gab Wajih Mezni die Vorlage für Nico Schmidt zum 3:1 (85.).

„Wir hatten mehr vom Spiel und haben vor allem in der Defensive kaum etwas zugelassen. Deshalb ist der Sieg auch verdient“, resümierte der Neustädter Trainer Thorsten Birkholz.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen