Danuta Schrader ist neue Bezirksdame

Silberne Ehrennadel für Ruth Klüver: Marita Jessen und Hans-Jürgen Clausen gratulierten zu 25 Jahren Mitgliedschaft.
Silberne Ehrennadel für Ruth Klüver: Marita Jessen und Hans-Jürgen Clausen gratulierten zu 25 Jahren Mitgliedschaft.

23-24686921_23-77733324_1455900605.JPG von
08. März 2014, 15:07 Uhr

Hans-Jürgen Clausen brachte es auf den Punkt: „Wenn man hier rein kommt, spürt man die Harmonie.“ Der Justiziar des DRK-Kreisverbandes war zur Jahresversammlung des 91 Mitglieder starken Kasseedorfer Ortsvereins im Café Ehlers nur deshalb erschienen, weil eine Satzungsänderung anstand. Anlass für die Änderung hatte das Finanzamt gegeben, das die Aufgaben des Vereins lieber in einem eigenen Paragrafen denn als Anhang sieht. Ohne lange Diskussion winkten die gut 25 anwesenden Mitglieder die Änderung einstimmig durch. Ebenso einstimmig entlasteten sie den Vorstand und billigten den Haushalt 2014. Angesichts von 2400 Euro Plus auf dem Konto nicht verwunderlich.


Vorbildliche Unterstützung


Clausen hob die vorbildliche Unterstützung der DRK-Bereitschaften hervor. Ebenso seien die zahlreiche Krankenbesuche eng mit dem Geist des DRK verbunden. Ortsvorsitzende Marita Jessen hatte zuvor dazu aufgerufen, dem Vorstand einen Tipp zu geben, wenn Bürger der Gemeinde länger im Krankenhaus lägen: „Wir bekommen nicht alles mit, möchten aber gerne jedem einen Besuch abstatten.“ Besuche erhalten in Kasseedorf zur Begrüßung auch neue Erdenbürger, wie es im Bericht der Vorsitzenden heißt. Eine Besonderheit, von der Bürgermeisterin Regina Voß bislang nicht gewusst, als frisch gebackene Oma aber selbst erfahren hatte.

Für 25-jährige Mitgliedschaft erhielt Ruth Klüver aus den Händen Clausens die silberne DRK-Ehrennadel. Ihr Amt als Bezirksdame für den Ostpreußenweg und Teile des Voßbergs hatte
Rosi Müller aus gesundheitlichen Gründen nach langen Jahren abgegeben. Einstimmig wählte die Versammlung Danuta Schrader zu ihrer Nachfolgerin.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen