Danke für die Achtsamkeit

shz.de von
24. Juli 2015, 11:36 Uhr

Wie viel es wert ist, aufeinander zu achten und nicht mit Scheuklappen durchs Leben zu gehen, durfte ich vor ein paar Wochen erfahren. Es war einer dieser heißen Tage, der 7. Juli. Schon morgens waren die gefühlten Temperaturen weit über 20 Grad Celsius, als ich auf dem Rückweg von der Krankengymnastik nach Hause radeln wollte. Schon auf der Liege war mir leicht schummrig. Ich dachte: „Das wird schon.“ Doch plötzlich gingen bei mir die Lichter aus. Mitten auf der Straße stürzte ich, kam nicht mehr hoch. Wie froh war ich, als eine junge Frau mir ihre Hand und Hilfe anbot. Mein Fahrrad hat sie an einem Zaun angeschlossen, mich mit meinem blutenden Ellenbogen und sichtlich unter Schock in ihr Auto verfrachtet und zum Arzt gefahren. Ich bin unglaublich dankbar ob dieser Hilfsbereitschaft und unsicher, ob ich ihr das damals, noch völlig durch den Tüdel, so habe ausdrücken können. Danke für Ihre Achtsamkeit! Anne Schulz

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen