Ahrensbök : Daniel Hettwich und Michael Bouteiller im Sonntagsgespräch über Rassismus

Avatar_shz von 28. August 2020, 11:42 Uhr

shz+ Logo
In der KZ-Gedenkstätte Ahrensbök wird an die Nazi-Herrschaft in der Region erinnert.
In der KZ-Gedenkstätte Ahrensbök wird an die Nazi-Herrschaft in der Region erinnert.

Flüchtlingsbeauftragter und Lübecker Ex-Bürgermeister zu Gast in der Gedenkstätte.

Ahrensbök | „Was geht uns das an?“ – Diese Frage steht im Mittelpunkt eines Sonntagsgesprächs, zu dem der Trägerverein morgen (Sonntag, 30. August) um 15 Uhr in die Gedenkstätte Ahrensbök einlädt. Daniel Hettwich, der Flüchtlingsbeauftragte des Kirchenkreises Ostholstein, und Michael Bouteiller, ehemaliger Bürgermeister von Lübeck, werden ihre Erfahrungen über de...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen