Viele Gratulanten in Plön: : Dana feierte zehnten Geburtstag

Ehrengäste gratulierten: (von links) Dirk Krüger, Zahnärzte Dr. Wolfgang und Dr. Ute Kehl, Dr. Sebastian Stein, Annliese Schwalbe, Dr. Birte Stein, Kreispräsident Peter Sönnichsen, Bürgermeister Jens Paustian und Ramona Johann.  Fotos: michael kuhr
1 von 3
Ehrengäste gratulierten: (von links) Dirk Krüger, Zahnärzte Dr. Wolfgang und Dr. Ute Kehl, Dr. Sebastian Stein, Annliese Schwalbe, Dr. Birte Stein, Kreispräsident Peter Sönnichsen, Bürgermeister Jens Paustian und Ramona Johann. Fotos: michael kuhr

Kreispräsident Peter Sönnichsen und Plöns Bürgervorsteher Dirk Krüger zählten am Sonnabend zu den vielen Gratulanten

von
28. Juni 2014, 15:05 Uhr

Das Dana-Pflegeheim Fünf-Seen-Allee gibt es bereits seit zehn Jahren in Plön. Für Einrichtungsleiterin Ramona Johann und ihr Team, aber auch die Dana-Bewohner ein Grund zum Feiern. Sogar Kreispräsident Peter Sönnichsen und Plöns Bürgervorsteher Dirk Krüger folgten der Einladung am Sonnabend nach Plön-Stadtheide.

2004 eröffnete Dana-Senioreneinrichtungen das Pflegeheim Fünf-Seen-Allee und sorgte zwischen dem Finanzamt und dem Neubaugebiet für ordentlich Leben. 154 vollstationäre Pflegeplätze, auch für Kurzzeitpflege, werden im Pflegeheim Fünf-Seen-Allee angeboten. Die Bewohner schätzen die hellen, großzügigen Räume, Terrassen und Balkone aber auch die schöne Gartenanlage. Von der hauseigenen Küche lassen sie sich auch vegetarische sowie mit Diät- oder Schonkost verwöhnen. Ein gemütliches Café/Bistro wird nicht nur für Feiern der Dana-Bewohner genutzt, sondern steht auch mittags für Mittagstisch zur Verfügung, der gerade von Mitarbeitern des benachbarten Finanzamtes genutzt wird.

Angeboten werden vielfältige therapeutische und kulturelle Aktivitäten sowie die Zahnärzte Dr. Ute und Dr. Wolfgang Kehl aus Plön zu bestimmten Zeiten direkt im Haus. Die stellten am Sonnabend bereits ihre Nachfolger Dr. Birte Stein und Dr. Sebastian Stein vor. Ein Friseur und die Fußpflege komplettieren das Angebot.

Kreispräsident Peter Sönnichsen gab einen Rückblick der vergangenen zehn Jahre in der Pflege. „Der Wettbewerb hat der Entwicklung in der Pflege gut getan“, sagte Sönnichsen. Alle profitierten davon. Dana, so Sönnichsen weiter, gehört zu den Einrichtungen im Kreis Plön, „zu denen ich sofort ,Ja’ sagen würde“.

Besonderes Lob zollte der Kreispräsident dem Ehrenamt. Hier sprach er unter anderem Anneliese Schwalbe an, die sich seit fast zehn Jahren bei Dana ehrenamtlich engagiert (der OHA berichtete). Dafür wurde Anneliese Schwalbe am Sonnabend von Einrichtungsleiterin Ramona Johann und Dana-Mitarbeiterin Walltraud Hörmann besonders geehrt. Aber auch Plöns Bürgervorsteher Dirk Krüger, der gemeinsam mit Bürgermeister Jens Paustian gratulierte, lobte das Dana-Pflegeheim Fünf-Seen-Allee.



zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen