Bösdorf : Da gibt’s auch mal Applaus

Wirkten an einem erfolgreichen Motorradgottesdienst mit: (von links): Hans-Peter Höller, Tina Benz, Heike und „Ali“ Unterhalt sowie Pastor Ulrich Gradert.
Foto:
Wirkten an einem erfolgreichen Motorradgottesdienst mit: (von links): Hans-Peter Höller, Tina Benz, Heike und „Ali“ Unterhalt sowie Pastor Ulrich Gradert.

Fast 70 Motorradfahrer ließen gestern in Kleinmeinsdorf mit einem Gottesdienst die Saison ausklingen

von
26. Oktober 2014, 14:49 Uhr

„Deswegen mache ich Mogos. Da wird auch mal applaudiert“, sagte Pastor Ulrich Gradert gestern Morgen beim 20. Motorradgottesdienst (Mogo) nach seiner Predigt in der Lutherkirche augenzwinkernd. Unter dem Motto „Gegen den Wind“ nahmen knapp 70 Motorradfahrer aus dem Kreis Plön und Ostholstein an dem etwas anderen Gottesdienst mit Liedern wie „Born to be wild“ teil. Zugleich dankte Gradert, der selbst seit seiner Jugend leidenschaftlicher Biker ist, zum Ende der Motorrad-Saison für erlebnisreiche und unfallfreie Fahrten. Zum Jubiläum gab es für jeden Gottesdienstbesucher ein Segensband mit der Aufschrift „Gott segne und behüte Dich“.

Seit 19 Jahren bei den Mogos dabei sind die Sängerin Tina Benz und Gitarrist Hans-Peter Höller. Organisiert werden die Mogos jeweils zum Saisonauftakt und -abschluss vom Motorradstammtisch Bösdorf unter der Federführung von Engelbert „Ali“ Unterhalt und seiner Frau Heike. Mit einem gemeinsamen Frühstück und einer 45 Kilometer langen Ausfahrt bei bestem Herbstwetter durch die Holsteinische Schweiz klang der Tag für die Biker aus.





zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen