zur Navigation springen

Cross-Duathlon: Vordere Plätze für PSV-Triathleten

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

shz.de von
erstellt am 16.Okt.2014 | 13:17 Uhr

Einen erfolgreichen Wettkampftag erlebten drei PSV-Athleten beim Cross-Duathlon in Güstrow unter dem Motto „Das Härteste im Norden“. Klaus Lenkewitz und Gerald Heiss und Angela Rahn eroberten das Podium. In ihren Altersklassen belegten Klaus Lenkewitz (Senioren 3) mit 2:18:48 Stunden den ersten Platz und Gerald Heiss (Senioren 4) mit 2:14:47 Stunden den zweiten Platz. Sie hatten sich die Kräfte auf
der anspruchsvollen Strecke (5 km - 27 km -5 km) gut eingeteilt.

Die Radstrecke raubte mit fünf Anstiegen, 114 Höhenmetern auf der Sieben-Kilometer-Runde, die viermal zu absolvieren war, viel Kraft, doch auch die vor und nach dem Radfahren zu absolvierende Laufstrecke über fünf Kilometer unwegsames Gelände mit 69 Höhenmetern hatte es in sich.

Über die Jedermann-Distanz (2,5 km - 14 km - 2,5 km) ging Angela Rahn an den Start. Sie gewann die offene Klasse weiblich mit 1:23:00 Stunden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen