zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

17. Dezember 2017 | 05:30 Uhr

Christian Harms bleibt Vereinschef

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

TSV Dörfergemeinschaft „Holsteinische Schweiz“ bestätigt ihren Vorsitzenden im Amt / Starke Sparte der Bogenschützen

shz.de von
erstellt am 28.Apr.2015 | 15:40 Uhr

Christian Harms bleibt Vorsitzender des TSV Dörfergemeinschaft „Holsteinische Schweiz“. Die Jahresversammlung des Vereins im Neukirchener Hof bestätigte ihn einstimmig im Amt. Die bisher vakante Position des 2. Kassenwarts füllt künftig Christian Bart aus. Nicole Harms wurde zur Nachfolgerin von Kathrin Bielenstein als Schriftführerin gewählt, Susanne Bötticher-Meyners als 2. Beisitzerin bestätigt.

Weniger erfolgreich sah es in der Jugendsparte aus. Bei der schlecht besuchten Jugendversammlung fand sich kein Kandidat und so wurden die Interimswarte Franziska Debert und Julia Gelhardt in ihren Ämtern bestätigt.

Für ihr ehrenamtliches Engagement im Verein zeichnete Harms Götz Haß, Mario Acimovic und Klaus Garbrecht aus. Für ihre sportlichen Leistungen im Langbogen des 3D-Bogenschießens ehrte der Verein Fynn Pautke und Wiebke Schwardt. Auf 40 Jahre Mitgliedschaft blicken Gertrud Möhring und Stefanie Sandersen.

Für langjährige Treue zeichnete Harms mehrere Mitglieder aus: Gertrud Möhring und Stefanie Sandersen für 40 Jahre, Heidrun Hansen und Udo Schützler für 30 Jahre, Franziska Debert für 20 Jahre sowie Carsten Treder, Ria Muzik und Maren Krikau für zehn Jahre.

Insgesamt musste der Verein 85 Austritte verschmerzen, dem gegenüber standen 75 Eintritte. Die Mehrzahl der Austritte sei in der Handballsparte erfolgt, da eine Identifizierung mit der neuen Spielgemeinschaft nicht bestanden habe, sagte Harms. Auch der Weggang von Wilhelm Kunzmann als Spartenleiter der „World Archery“ brachte einen Mitgliederverlust. Doch die Sparte hält sich mit ihrem neuen Leiter Bernd Vetter mit 23 Teilnehmern gut. Zukünftig werden sie als Grüne Bogenschützen mit ihrem neuen, grünen Trikot an den Wettkämpfen teilnehmen. Die 3D- oder auch traditionelle Bogenschießsparte erfreut sich mit über 75 Mitgliedern großer Beliebtheit. Die Tendenz ist steigend und das 7. Waldturnier war mit 190 Teilnehmern mehr als gut besucht.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen