zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

18. August 2017 | 11:22 Uhr

Christel Gülck holt sieben Titel

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Den Schlusstag der Landesmeisterschaften im Auflageschießen Luft- und Kleinkalibergewehr im Norddeutschen Schützenbund nutzte die Ahrensbökerin Christel Gülck für den Schützenverein Großenbrode noch einmal als Training für die Deutschen Seniorenmeisterschaften. Vom
1. bis 3. Oktober geht es zunächst auf die Reise nach Hannover in drei Disziplinen, am 17. Oktober folgt ihr vierter Start in Dortmund.
 Als beste Frau der Altersklasse Senioren B (ab 66) gewann Gülck zunächst mit Luftgewehr-Auflage bei 15 Mitstreiterinnen mit 309,2 Ringen. Eindruckvolle 305,3 Ringe brachten ihr weiteres Gold mit dem Kleinkalibergewehr ein, insgesamt war das in diesem Jahr ihr siebter Einzeltitel.

„Ich weiß um die starke Konkurrenz aus ganz Deutschland, da muss auch Tagesglück hinzu kommen“, sagt die Ahrensbökerin vorsichtig. Die Großenbroder Luftgewehrmannschaft mit Lore Bausch und Jutta Holst musste mit Rang 13 zufrieden sein. Insgesamt wurden eindrucksvolle Ringzahlen abgeliefert. Bei den Senioren (ab 56) sprang für Petria Petzold von der Schwartauer SG trotz 310,3 Ringen nur Platz acht heraus.

Mit dem Kleinkalibergewehr kamen die drei Großenbroderinnen unter zwölf Teams auf Rang vier. Mit 77 Jahren ging in der Altersklasse D (ab 77) erstmals Edith Held an den Start. Mit dem Luftgewehr wurde sie Fünfte, mit KK unter vier Starterinnen war sie die Vierte.
Eva Kalkenings von der Schwartauer SG schloss mit 302,8 Ringen mit dem KK-Gewehr in der Seniorenklasse A als Vierte ab, für nur ein Zehntel mehr gab es Bronze.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen