Chorprojekt Canto in der Nikolaikirche

Canto und Annette Falkenberg
Canto und Annette Falkenberg

von
13. November 2014, 15:02 Uhr

Das multikulturelle Chorprojekt „Canto – Kulturen begegnen einander“ aus Kiel ist am Sonntag (14. Dezember) ab 17 Uhr zu Gast in der Nikolaikirche. Der Chor besteht in diesem Jahr aus 36 Sängerinnen und Sängern und widmet sich seit 2004 der südamerikanischen Musik.

Im Mittelpunkt steht die 2004 erstmals von dem Kieler Ensemble präsentierte „Misa Crio¬lla“ des Argentiniers Ariel Ramírez in Verbindung mit dem weihnachtlichen Liederzyklus „Navidad Nuestra“ nach Texten von Felix Luna. Mit der Quena, der Andenflöte, dem Charango, einem kleinen zehnsaitigen Instrument, und der Bombo, der Trommel der Hochlandindianer, werden die Zuhörer in die akustische Landschaft Südamerikas geführt.

Das multikulturelle Chorprojekt arbeitet seit vielen Jahren mit Musikern zusammen, die die Realitäten auf dem lateinamerikanischen Kontinent greifbar machen und mit der Art ihrer Musik nicht nur traditionelle Kulturelemente in Europa vermitteln.

Holger Schwarz, Chordirigent und Konzertsänger, hat die musikalische Leitung und übernimmt gemeinsam mit Annette Falkenberg die Soloparts in diesem Projekt. Beide widmen sich seit Jahren der Musik Lateinamerikas. Der Eintritt kostet 13 Euro (ermäßigt 9 Euro).

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen