Chormusik aus sechs Jahrhunderten

Ralf Popken und sein Chor „Holsatia cantat!“ gastieren in der Michaelis-Kirche.
Ralf Popken und sein Chor „Holsatia cantat!“ gastieren in der Michaelis-Kirche.

shz.de von
03. Februar 2015, 11:38 Uhr

„Chormusik aus sechs Jahrhunderten“ – unter diesem Motto gastiert einer der profiliertesten schleswig-holsteinischen Chöre am Sonnabend, 7. Februar, ab 17 Uhr in Eutin und gibt damit das Startsignal für das kirchenmusikalische Jahr in der Michaeliskirche. Das Vokalensemble „Holsatia cantat!“ und sein Leiter Ralf Popken sind mittlerweile fester Bestandteil des Kulturlebens in Holstein.

Anfang 2013 wurde dem Chor der Sonderkulturpreis des Kreises Plön verliehen. Popken gastierte als Sänger an zahlreichen Opernhäusern wie der Staatsoper unter den Linden in Berlin, als Dirigent wurde Popken etwa mit seinen Vokalensembles und der Zusammenarbeit mit dem Chor des NDR bekannt.
Das Konzert enthält Werke der Komponisten Gesualdo, Heinrich Schütz, Johann Sebastian Bach, Josef Rheinberger, Francis Poulenc und Hugo Distler. Der Eintritt zur „Stunde der Kirchenmusik“ ist frei.





zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen