CDU schickt Kruber ins Rennen um Gaschkes Nachfolge

von
11. Januar 2014, 00:31 Uhr

Die Kieler CDU wählte gestern Abend bei einem Kreisparteitag im Hotel Maritim Stefan Kruber (37) zu ihrem offiziellen Kandidaten für die Kieler Oberbürgermeisterwahl. Von 105 gültigen Stimmen erhielt Kruber 100 Ja- und fünf Nein-Stimmen.

Zuvor hatte der Rats-Fraktionsvorsitzende und Anwalt ein Plädoyer in eigener Sache gehalten: „Nach viereinhalb Jahren mit einem flotten Absprung und einem Steuer-Deal braucht Kiel jemanden, der mit ganzem Herzen dabei ist – und der bleibt. Ich will der Stadt mit voller Kraft dienen.“

Kruber tritt bei der Bürgermeisterwahl am 23. März gegen den SPD-Kandidaten Ulf Kämpfer an. Die Wahl wurde notwendig, weil die frühere Amtsinhaberin Susanne Gaschke (SPD) nach der Steuer-Affäre zurückgetreten war.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen