CDU nominiert Harald Werner

Der Stockelsdorfer Bürgervorsteher Harald Werner soll Kreispräsident werden.
1 von 2
Der Stockelsdorfer Bürgervorsteher Harald Werner soll Kreispräsident werden.

Langjähriger Stockelsdorfer Bürgervorsteher soll Kreispräsident werden / Timo Gaarz führt weiterhin die CDU-Kreistagsfraktion

shz.de von
16. Mai 2018, 13:48 Uhr

Die CDU-Kreistagsfraktion hat ihren Spitzenkandidaten für die Kommunalwahl, Timo Gaarz (Foto), erneut zum Fraktionsvorsitzenden gewählt. Als künftigen Kreispräsidenten hat die Fraktion den langjährigen Bürgervorsteher aus Stockelsdorf, Harald Werner, einstimmig nominiert.

Als „Erster Bürger“ des Kreises sei Harald Werner nicht nur der richtige Mann am richtigen Platz, sondern ein Mensch, der die Menschen in Ostholstein verstehe und wisse, wie man über alle Parteigrenzen hinweg Lösungen für selbst schwierigste Probleme finde, erklärte der CDU-Kreisvorsitzende und Bundestagsabgeordnete Ingo Gädechens. Werner ist 1954 geboren und von Beruf ist Polizeihauptkommissar bei der Bundespolizei. „Seine Hobbys sind Musik und Theater, sein Lieblingstier ist der Mops und am liebsten isst er Königsberger Klopse“, heißt es auf der Internetseite der Gemeinde Stockelsdorf. Dort wurde er im März 1998 zum Bürgervorsteher gewählt.

Als „Leistungs- und Hoffnungsträger der CDU in Ostholstein“ bezeichnete Gädechens Timo Gaarz. Der 40-jährige Diplom-Finanzwirt ist verheiratet und hat eine siebenjährige Tochter. Gaarz habe sein kommunalpolitisches Engagement 1998 im Eutiner Kreistag als der damals jüngste Kreistagsabgeordnete im Land begonnen und sei sei dem zehn Jahre finanzpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion, Vorsitzender des Finanzausschusses und Hauptausschusses und seit 2013 Fraktionsvorsitzender sowie der 1. stellvertretende Landrat des Kreises Ostholstein. „Ich freue mich persönlich sehr über die Wiederwahl und weiß, dass wir mit Timo Gaarz an der Spitze, die erfolgreiche Arbeit im Kreistag als CDU fortsetzen werden“, sagte Gädechens.

Den geschäftsführenden Fraktionsvorstand komplettieren die beiden gleichberechtigten stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden Petra Kirner aus Scharbeutz und Andreas Mylius aus Lensahn. Das Amt des Fraktionsgeschäftsführers bleibt in den Händen des Timmendorfer Kreistagsabgeordneten Philip Zeidler. Als stellvertretender Fraktionsgeschäftsführer fungiert Carsten Dyck aus Bad Schwartau.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen