zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

19. August 2017 | 09:40 Uhr

CDU-Besuch bei Kendrion-Kuhnke

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Beeindruckt vom Unternehmen zeigte sich der wirtschaftspolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Johannes Callsen, bei
einem Besuch des Technologie-Zulieferers Kendrion-Kuhnke in Malente. Gemeinsam mit den Gemeindevertretern Hans-Werner Salomon, Rainer Geerdts und Peter Blenski sowie dem Kreisvorsitzenden der Jungen Union, Marcel Kriwet, habe Callsen ein Unternehmen kennengelernt, das man im sonst eher beschaulichen Malente kaum vermutet hätte, teilte die Malenter CDU mit.

Die drei Geschäftsführer Torsten Komischke, Robert Lewin und Wolfgang Schumacher führten die Politiker nach einen Vortrag über Kendrion durch den Betrieb. Mit Innovation und Hightech-Produkten behaupte sich Kendrion seit langem erfolgreich auf dem Weltmarkt. Am Standort befinden sich zwei Unternehmensbereiche der Kendrion N.V. Gruppe: Kendrion Kuhnke Automation entwickelt und produziert kundenspezifische Komponenten und Systemlösungen im Maschinenbau und in der Medizintechnik. Der zweite Unternehmensbereich in Malente, Kendrion Kuhnke Automotive, entwickelt und produziert Systemlösungen für den Einsatz in der Automobilindustrie, wie zum Beispiel Motorsteuerungen. Seinen Erfolg am Markt verdanke das Unternehmen nicht nur einem cleveren Management, sondern auch der den Anforderungen ständig angepassten Qualifikation und der hohen Motivation der Belegschaft, habe Robert Lewin erklärt und auf eine außergewöhnlich niedrige Personal-Fluktuation bei Kendrion hingewiesen.

Auf Nachfrage von Hans-Werner Salomon hatten die Vertreter der Geschäftsleitung eine gute Nachricht für die Politiker und die Malenter parat: Solange kein riesengroßes Unglück passiere, seien die Arbeitsplätze in Malente sicher.

zur Startseite

von
erstellt am 01.Jun.2016 | 13:02 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen