Wahlen : Carl-Alexander Struck neuer Vorsitzender der JU Ostholstein

Der CDU-Bundestagsabgeodnete Ingo Gädechens gratuliert Carl-Alexander Struck zur Wahl als  neuer JU-Kreisvorsitzender.  Foto: oha
Der CDU-Bundestagsabgeodnete Ingo Gädechens gratuliert Carl-Alexander Struck zur Wahl als neuer JU-Kreisvorsitzender. Foto: oha

Carl-Alexander Struck aus Neversfelde ist neuer Vorsitzender der Jungen Union (JU) Ostholstein.

Avatar_shz von
15. März 2012, 12:47 Uhr

Altenkrempe | Der 22-Jährige wurde beim Kreisverbandstag in Altenkrempe einstimmig zum Nachfolger von Hauke Jansen gewählt.

Seine Stellvertreter wurden Elina Nora Haupt (Lensahn) und Finn Brüning (Scharbeutz). Zum Kreisgeschäftsführer wurde der Ortsvorsitzende der JU Neustadt, Sebastian Schmidt, bestimmt. Der Lensahner Tobias Lübke wurde erneut Schatzmeister der JU Ostholstein. Beisitzer im neuen Vorstand sind Annika Borchert (Hansühn), Kevin-Peer Skodzik (Oldenburg), Andreas Dörich (Timmendorfer Strand) und Femke Langbehn (Lensahn). Dem Kreisverband der Jungen Union Ostholstein gehören derzeit rund 600 Mitglieder an.
"Die Junge Union steht vor großen Herausforderungen"

Unter den Ehrengästen war auch der CDU-Kreischef und Bundestagsabgeordnete Ingo Gädechens. Er forderte den CDU-Nachwuchs zur Mitarbeit in den Gemeinde- und Stadtparlamenten in Ostholstein auf. Gleichzeitig betonte er, dass die CDU Ostholstein offen sei für eine gute Zusammenarbeit, denn der CDU-Nachwuchs stelle die künftigen Politiker auf allen Ebenen.

Carl-Alexander Struck betonte: "Die Junge Union steht vor großen Herausforderungen. Wir wollen nicht immer nur über Politikverdrossenheit reden, sondern etwas gegen sie tun." Aus diesem Grund habe sich der CDU-Nachwuchs vorgenommen, einen umfangreichen Veranstaltungsplan aufzustellen. Politisch Interessierte sind eingeladen am Dienstag, 27. März, um 18 Uhr im Brauhaus Eutin eine JU-Infoveranstaltung zu besuchen. Direkt im Anschluss findet dort eine Talk-Runde mit Jost de Jager und dem CDU-Landtagskandidaten Peter Sönnichsen statt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen