zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

20. September 2017 | 22:12 Uhr

Carina Casten holt den Armbrust-Titel

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Bei den Schützinnen entschied die vorletzte Zehnerserie über die Titelvergabe

Bei den Landesmeisterschaften der Armbrustschützen zeigten die Spezialisten des Schützenvereins Malente, des SSV Kassau und der Lübecker Sportschützen wie erwartet ihr Können. Die Besten sollten neben Medaillen auch die Fahrkarten zur Deutschen Meisterschaft nach München für Ende August erreicht haben. Auf die Entfernung von zehn Metern erreichten gleich drei Starter das bemerkenswerte Resultat von 388 Ringen, oft flogen die Bolzen in die Zehn.

Der SV Malente II siegte in der Besetzung Carina Casten, Niklas Woisin und Tim Gruhoff klar mit 1162 Ringen vor der ersten Malenter Mannschaft, die 1151 Ringe schoss, den Lübecker Sportschützen II mit 1105 und Malente III mit 1031 Ringen. Gruthoff freute sich, dass er diesmal seinen starken Teamkameraden Christian Hirsch mit 388:387 hinter sich gelassen hatte. „Wir sehen das sportlich und freuen uns immer, wenn der andere gut ist“, sagte Gruthoff. Und Hirsch fügte hinzu: „Wir sind derzeit auch in der Armbrustliga mit fünf Schützen im Team nur so erfolgreich, weil es zwischen uns harmoniert.“

Den Beiden folgten der Malenter Marco Falkenhagen mit 382 und der neue Landesarmbrustreferent Marco Westermann von den Lübecker Sportschützen mit 378 Zählern. Diese vier sollten die Qualifikation für die deutschen Meisterschaften in München schaffen.

Bei den Schützinnen entschied die bessere vorletzte Zehnerserie zugunsten von Carina Casten vom Schützenverein Malente bei Ringgleichheit von 388 mit der Kassauerin Jo-Isabelle Flor über die Titelvergabe. Bei den Altersschützen ab 46 Jahren ging der Titel an Sören Hochwald von den Lübecker Sportschützen für 382 Ringe, Seniorenmeister (ab 56 Jahre) ist der Malenter Werner Walter mit 356 Ringen. Wohl sicher auf den Weg zur nationalen Meisterschaft sind aus der Juniorenklasse Niklas Woisin mit 386 und Mara Schliemann mit 382 Ringen, die beide für Lübeck starten.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen