zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

22. November 2017 | 19:41 Uhr

C-Jugendfußballern fehlt das Glück

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

shz.de von
erstellt am 31.Mai.2016 | 19:37 Uhr

Die C-Jugendfußballer der SG Eutin/Malente spielten in der Schleswig-Holstein-Liga 3:3(2:2)-Unentschieden gegen den Preetzer TSV. „Uns hat heute einfach das Glück gefehlt“, sagte SG-Trainer Eddy Kiecok.

In der ausgeglichenen Partie ging die SG Eutin/Malente drei Mal in Führung. Bereits in der sechsten Minute brachte Lukas Broszeit seine Mannschaft mit einem 25-Meter-Schuss in Führung, doch die Gäste antworteten durch Jasper Schnoor mit dem 1:1 (12.). Kenneth Kewlitsch sorgte in der 23. Minute für das 2:1 für die SG, doch unmittelbar vor dem Halbzeitpfiff gelang Jonas Mau das 2:2. Kewlitsch markierte mit seinem zweiten Tor das 3:2, ehe Michael Petersen zum 3:3 ausglich. „Trotz vieler Verletzten haben wir gut gegen gehalten, aber wenn man unten steht,wir hatten heute den Sieg verdient“, sagte Kiecok.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen