Bungsbergtheater: Liebe, Mord und Venensalbe

img-20180704-wa0004

von
06. August 2018, 13:02 Uhr

„Liebe, Mord und Venensalbe“ heißt das neue Stück des Schönwalder Bungsbergtheaters, das kürzlich – wie berichtet – Premiere hatte. Die nächste Aufführung gibt es Sonnabend, 11. August, um 19.30 Uhr im Haus des Kurgastes in Pelzerhaken.

Mit dem neuen Stück von Elke Rahm versprechen die Schauspieler einen Abend voller Witz, bei dem sich Verschwörungen und Missverständnisse häufen. Die Handlung des Drei-Akters: Fünf Damen absolvieren eine Kur. Doch die Erholung gerät zur Nebensache. Viel wichtiger wird, warum der junge Alexander so viel Zeit mit der deutlich älteren Paula verbringt. Handelt es sich um einen Heiratsschwindler? Und warum ist Alexander nach einem langen Spaziergang mit Paula auf einmal spurlos verschwunden? Elvira und Agnes finden eine heiße Spur...

Nach der Aufführung am 11. August gibt es in Pelzerhaken eine weitere am Sonnabend. 25. August, ebenfalls um 19.30 Uhr. Eintrittskarten gibt es an der Abendkasse (acht Euro, Kinder bis zwölf Jahre sind frei).

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen