zur Navigation springen

Bujendorfer Torfabrik kommt nach einer halben Stunde auf Touren

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Die Bujendorfer Spielvereinigung gewann in der A-Klasse mit 9:1(4:0) gegen die SG Insel Fehmarn III/Landkirchen. Die Bujendorfer taten sich in der Anfangsphase schwer.

Doch nach einer halben Stunde jubelten die Gastgeber, als Marcel Maasch das 1:0 erzielte (30.). Bis zur Pause erhöhten Tom Clausen (35., 37.) und Marcel Kramp auf 4:0 (41.). In der zweiten Hälfte trafen Lars Jürgensen (60.), Lukas Krause (68.), Marcel Kramp (83.), Nils Reinhartz (88.) und Jens-Ole Schröder (90.) für die Bujendorfer, die Gäste erzielten in der 80. Minute den Ehrentreffer zum zwischenzeitlichen 1:6.

„Fehmarn III hat sehr tief gestanden, wir hatten so Probleme, ins Spiel zu finden. Ab der 25. Minute bin ich mit meinen Spielern zufrieden“, sagte der Bujendorfer Trainer Andreas Pump.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen