zur Navigation springen

Bujendorfer Erfolgsserie im Fußballjahr 2017 hält

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

shz.de von
erstellt am 02.Mai.2017 | 20:31 Uhr

Die Bujendorfer Spielvereinigung bleibt 2017 weiterhin ungeschlagen in den Pflichtspielen und besiegte den Sereetzer SV II mit 3:0(2:0). Die stark ersatzgeschwächten Gastgeber taten sich jedoch in der ersten Halbzeit mit frisch und mutig agierenden Gästen schwer.

In den ersten 20 Minuten gelang Bujendorf kaum der Spielaufbau und damit auch nur selten ein gelungener Spielzug in die Spitze. Nach einem Distanzschuss konnte der Sereetzer Torhüter den Ball nur zur Ecke lenken. Die Ecke von Uwe Hobmeier landete schließlich bei Stefan Suxdorf, der mit einem verdeckten Schuss aus 18 Metern das 1:0 erzielte (28.). Langsam fanden die Gastgeber nun besser ins Spiel und kamen auch zu mehr Offensivaktionen durch Marcel Maasch, Marcel Kramp, Lukas Krause und Uwe Hobmeier. In der 44. Minute setzte sich Marcel Maasch über die linke Seite durch und flankte nach rechts in den Strafraum. Dort nahm Lukas Krause Anlauf und vollendete zum 2:0.

Nach dem Seitenwechsel erzielte Lukas Krause mit seinem zweiten Tor das 3:0 (53.). Vorlagengeber war diesmal Stefan Suxdorf. Mit drei Toren Rückstand agierte Sereetz II nun deutlich unruhiger, während Bujendorf nun den Vorsprung über die Zeit brachte.

„Ich hatte aufgrund der vielen Ausfälle schon die Befürchtung, wir könnten unsere erste Niederlage dieses Jahr kassieren. Doch die Mannschaft hat alles gegeben und auch die Spieler aus der Reserve haben sich gut eingefügt. Nun wollen wir nächste Woche gegen die zweite Mannschaft der SG Sarau/Bosau versuchen, die Serie weiter auszubauen“, sagte der Bujendorfer Trainer Jörg Barenscheer nach dem Schlusspfiff.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen